Imprimer

Manifestations

Patrimoine bernois

Découvrez ici toutes les informations à propos des manifestations de Patrimoine bernois.

Journées européennes du patrimoine «Faire et savoir-faire»: Bienne

Enjeu des jardins historiques. Brefs exposés et visites guidées par des spécialistes de la conservation des jardins historiques et du Service des espaces verts de Bienne. Organisation: Groupe régional Bienne Seeland et Ville de Bienne, secteur des monuments historiques. Inscription obligatoire. > plus de détails (pdf)
Samedi 11 septembre de 14 à 16h (Prés-de-la-Rive)
Dimache 12 septembre de 14 à 16h (Jutzhubel)


Europäische Tage des Denkmals «Gewusst wie»: Burgdorf

Heinz Isler – Das Handwerk des Schalenbaus. Begehung mit Ingenieur Heinz Bösiger, Langenthal, anschliessend Filmpräsentation. Organisation: Regionalgruppe Burgdorf Emmental, in Zusammenarbeit mit Beat Gugger und Raff Fluri.
Samstag, 11. September, 13.30 Uhr. Teilnehmerzahl beschränkt, Anmeldung erforderlich. > Weitere Informationen


Europäische Tage des Denkmals «Gewusst wie» Die Wässermatten, Langenthal

Die Wässermatten – Wiesenwässerung, Rundgang Langenthal
Vier Rundgänge in den Wässermatten des Langeten- und des Rottals (Start in Altbüron, Langenthal, Pfaffnau und Roggwil). Schlussveranstaltung im Kloster St. Urban.
Samstag, 11. September, 9.30 bis 11.30 Uhr. Organisation: Regionalgruppe OberaargauInnerschweizer Heimatschutz, Stiftung Wässermatten. > Infos und Anmeldung

Europäische Tage des Denkmals «Gewusst wie» Die Wässermatten, Roggwil

Die Wässermatten – Produktion Brunnenkresse, Rundgang Roggwil. Vier Rundgänge in den Wässermatten des Langeten- und des Rottals (Start in Altbüron, Langenthal, Pfaffnau und Roggwil). Schlussveranstaltung im Kloster St. Urban. Samstag, 11. September, 10 bis 11.30 Uhr. Organisation: Regionalgruppe Oberaargau, Innerschweizer Heimatschutz, Stiftung Wasserland Oberaargau SWLO. > Infos und Anmeldung

Europäische Tage des Denkmals «Gewusst wie» Die Wässermatten, Pfaffnau/Ludligen (LU)

Die Wässermatten – Wiesenwässerung und Karpfenzucht, Rundgang Pfaffnau. Vier Rundgänge in den Wässermatten des Langeten- und des Rottals (Start in Altbüron, Langenthal, Pfaffnau und Roggwil). Schlussveranstaltung im Kloster St. Urban. Samstag, 11. September, 13.30 bis 15 Uhr. Organisation: Regionalgruppe OberaargauInnerschweizer Heimatschutz, Stiftung Wässermatten, Karpfen pur Natur und Lebendiges Rottal. > Infos und Anmeldung

Europäische Tage des Denkmals «Gewusst wie» Die Wässermatten, Altbüron (LU)

Die Wässermatten – Die Rottaler Wässermatten am Schnittpunkt Luzern-Bern. Vier Rundgänge in den Wässermatten des Langeten- und des Rottals (Start in Altbüron, Langenthal, Pfaffnau und Roggwil). Schlussveranstaltung im Kloster St. Urban. Samstag, 11. September, 13.30 bis 15 Uhr. Organisation: Regionalgruppe Oberaargau, Innerschweizer Heimatschutz, Heidi Rölli-Stiftung und Kulturvereinigung Hiltbrunnenstube Altbüron. > Infos und Anmeldung


Europäische Tage des Denkmals «Gewusst wie»: Interlaken

Rundgang Kleinhandwerk am «Bödeliweg»
Am «Bödeliweg» zwischen Interlaken und Unterseen hat sich eine beachtliche Anzahl Kleinhandwerksbetriebe mit Verkaufsgeschäften niedergelassen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des handwerklichen Wissens und Könnens. Organisation: Regionalgruppe Interlaken Oberhasli. Samstag, 11. September, 9.30 bis 15 Uhr, Start Rundgang alle 30 Minuten. > Weitere Informationen


Europäische Tage des Denkmals «Gewusst wie»: Münsingen

Gesamtentwicklung Psychiatriezentrum Münsingen PZM. Das Areal des PZM befindet sich in einer Phase der Weiterentwicklung und wird durch neue Bauvolumen in der historischen Parkanlage ergänzt. Führung durch Elena Stucki (PZM) und durch Matti Ragaz Hitz Architekten. Organisation: Regionalgruppe Bern Mittelland.
Samstag, 11. September, 10 und 14 Uhr
> Informationen und Anmeldung


Europäische Tage des Denkmals «Gewusst wie»: Herrenschwanden

Halen – Zusammenleben in einer modernen Siedlung. Die Siedlung Halen ist ein Meilenstein moderner Siedlungsarchitektur. Rund 60 Jahre nach dem Bau stellen sich Fragen zur Pflege und Weiterentwicklung des Ensembles. Führung durch Urs Heimberg, Professor für Raumplanung und Städtebau.
Sonntag, 12. September, 10 und 14 Uhr. Organisation: Regionalgruppe Bern Mittelland> Informationen und Anmeldung


Europäische Tage des Denkmals «Gewusst wie»: Lyssach

Heinz Isler – Pionier des Schalenbaus. Führung mit Ingenieur Heinz Bösiger, Langenthal, anschliessend Filmpräsentation. Organisation: Regionalgruppe Burgdorf Emmental, in Zusammenarbeit mit Beat Gugger und Raff Fluri.
Sonntag, 12. September, 10.30 Uhr. Teilnehmerzahl beschränkt, Anmeldung erforderlich. > Weitere Informationen


Europäische Tage des Denkmals «Gewusst wie»: Thun

Steine im öffentlichen Raum. Auf einem Spaziergang durch die Altstadt sehen wir, wie Steine das Bild der Gassen und Plätze prägen und wie sich ihre Rolle im Städtebau historisch gewandelt hat. Führung mit Benjamin Wellig, Extra Landschaftsarchitekten Bern.
Sonntag, 12. September, 11 Uhr. Organisation: Regionalgruppe Thun Kandertal Simmental Saanen, Kulturabteilung der Stadt Thun, Architekturforum Thun. > Information und Anmeldung


Schindelkurse 2021, Holzschindeldach: «Herstellen und Eindecken»

Unter fachkundiger Leitung organisiert die Regionalgruppe Interlaken-Oberhasli für alle Interessierten weitere Holzschindeldach-Kurse: «Herstellen und Eindecken»
A) Freitag und Samstag, 17. und 18. September
B) Freitag und Samstag, 24. und 25. September

> Weitere Informationen


Historische Kurzfilme «Heimatschutz rund um Bern» im Lichstpiel Bern

Am Montag, 4. Oktober führt das Lichtspiel zusammen mit der Regionalgruppe Bern Mittelland in Kurzfilmen durch Stadt, Agglomeration und Land rund um Bern. Dieses Jahr reisen wir mit unserer Zeitmaschine durch Berner Stadtviertel, auf den Ballenberg, ins Eggiwil und über die Kantonsgrenzen hinaus.
20.00 Uhr: Filmvorführung, Bar ab 19.00 Uhr > Details


Zweisimmen: Solares Direktgewinnhaus

Besichtigung eines mehrgeschossigen Wohn- und Geschäftshauses mit kleinem ökologischem Fussabdruck. Mit Regula Trachsel, n11 architekten und Sascha Schär, n11 bauingenieure. Mitgliederveranstaltung der Regionalgruppe Thun Kandertal Simmental Saanen.
Mittwoch, 13. Oktober, 18.05, Treffpunkt: Kiosk Bahnhof Zweisimmen.
Anmeldung erforderlich bis 10. Oktober: info(at)hauswege.ch


Rämisgummen: eine einzigartige Kulturlandschaft

Alp- und Forstwirtschaft als Gestalter unserer Kulturlandschaft.
Öffentlicher Nachmittagsspaziergang der Regionalgruppe Burgdorf Emmental. Mit Ernst Roth, ROTH-Stiftung Burgdorf und Werner Kugler, ehemaliger Oberförster der Burgergemeinde Burgdorf.
Samstag, 16. Oktober, 13.30 Uhr. Anmeldung erforderlich bis 12.10. bei HP. Marmet: marmets(at)bluewin.ch 
> detaillierte Informationen (pdf 340 KB)


ArchitekTOUR ​Bümpliz


Einmalige Architektur im historischen Bus erfahren

Zum 100-jährigen Jubiläum der Eingemeindung von Bümpliz laden BERNMOBIL historique und die Regionalgruppe Bern Mitteland des BHS ein zu einer abwechslungsreichen Erkundungsfahrt durch den Stadtteil VI. Neue Fahrten: 22. Juni – 17. Oktober 2021
> weitere Informationen


Naters: Ehemaliger Hauptort des Zendens und Gardemuseum

Herbstexkursion der Regionalgruppe Thun Kandertal Simmental Saanen mit Theo Eyer und Wolfgang Eggel. Führung durch den Ortskern von Naters, Nachmittags Besuch des Museums der Schweizergarde in der ehemaligen Simplonfestung.
Samstag, 23. Oktober, ganztägig
Teilnehmerzahl beschränkt. Die Mitglieder der Regionalgruppe erhalten Programm und Anmeldetalon per Post.


Verschoben: Regionalgruppe Bern Mittelland, Hauptversammlung


Die Hauptversammlung der Regionalgruppe Bern Mittelland wird verschoben auf
Mittwoch, 3. November, 18.15 Uhr> Weitere Informationen

Á la découverte de Thoune

Photo : Christoph Gerber

Partez avec nous à la découverte de Thoune, où était prévue l’Assemblée générale de cette année. Vous pourrez y arpenter les places de la ville, admirer le musée du château, ou bien vous laisser pénétrer par l’atmosphère de Thoune au moment de son apogée touristique.
Vendredi 17 septembre, 13.45 h
> plus de détails et inscription

Virtuelle Ausstellung «Natürlicher Schwung – Heinz Isler und seine Schalenbauten»

Um Ihnen einen kleinen Eindruck der viel beachteten Ausstellung zu geben, hat die Regionalgruppe Oberaargau angeregt, dass das Museum Langenthal eine Führung mit Heinz Bösiger in kurzen, thematisch gegliederten Filmen festhält.
> zur virtuellen Führung

Neu: Alle Themenwege der Region Thun Kandertal Simmental Saanen online erkunden

Gleich fünf Oberländer Themenwege können neu unter einer gemeinsamen Webadresse erreicht und erforscht werden. Eine attraktive Grundlage für interessante, selbstständige Wanderungen.

> www.hauswege.ch

> Medienmitteilung herunterladen (pdf 150 KB)

Journées européennes du patrimoine «Faire et savoir-faire»

Clou rouge planté le ...
prochaine étape ... > plus de détails

De si beaux paysages!

Au gré de plus de 80 manifestations, Patrimoine suisse et ses sections se penchent sur l’interaction entre la culture du bâti et le paysage. Autant d’occasions de s’interroger, de mener des réflexions critiques ou tout simplement de se divertir.
La participation n'est possible qu'avec l'inscription.
> Vers les informations sur les dates

Manifestations des organisations apparentées, Canton de Berne

Barockschloss Jegenstorf. Foto: Georges Lehmann

«Wahrhaft fantastisch! 300 Jahre Barockschloss» – Das Schloss Jegenstorf feiert sein Jubiläum mit einer Sonderausstellung und verschiedenen Veranstaltungen. > weitere Informationen